03.09.2022

MJC beim Eurawasser Cup in Bützow

 

Das letzten Vorbereitungsturnier absolvierte die MJC in Bützow. Leider mussten im Vorfeld der ESV Schwerin sowie Leezen aus verschiedensten Gründen kurzfristig absagen. Dennoch blieben mit dem

TSV Bargteheide, SV Matzlow Garwitz, TSG Wismar und dem Gastgeber TSV Bützow vier Mannschaften im Turnier. Kurze Hand wurde der Spielplan noch mal umgeschrieben und los gings. Man spielte jetzt eine Doppelrunde Jeder gegen Jeden a 12 Minuten.  Als klarer Favorit ging hier Matzlow Garwitz ins Turnier.

Dies sollte auch das TSG Team gleich im ersten Spiel zu spüren bekommen. Man verlor deutlich mit 12:4. Dies war aber auch auf die viel zu vielen technischen Fehler, insbesondere Abspielfehler, zurückzuführen. Diese Fehler stellte man ab dem zweiten Spiel komplett ein und die TSG Sieben gewann zurecht mit 7:2 gegen den TSV Bargteheide. Auch das Spiel gegen den TSV Bützow gewann man mit 7:4.

Die Rückrunde begann mit langsam nachlassenden Kräften bei fast allen Mannschaften.

Gegen Matzlow Garwitz wurde diesmal wesentlich besser gespielt. Trotzdem verlor man gegen das MaGa Team mit 4:9. Gegen Bargteheide konnte man noch ein bisschen drauflegen und gewann deutlich mit 9:2. Im letzten Spiel des Tages gegen den Gastgeber Bützow konnte man fast mit dem gleichen Ergebnis ,wie aus der Hinrunde, das Parkett verlassen. Durch einen 8:3 Sieg sicherte man sich abschließend den 2.Platz des Turnieres.

Fazit: Es ist noch viel zu tun bis zum Saisonstart. Einige Stellschrauben müssen noch justiert werden.

Zwei Baustellen sind zu beheben: Laufbereitschaft und das 321 Abwehrsystem

Dennoch war es ein tolles Vorbereitungsturnier für die TSG. Wir sagen Dank nach Bützow.

 

TSG Wismar - SV Matzlow Garwitz       4:12
TSG Wismar - TSV Bargteheide            7:2

TSG Wismar - TSV Bützow                    7:4
SV Matzlow Garwitz - TSG Wismar       9:4

TSV Bargteheide - TSG Wismar            2:9

TSV Bützow - TSG Wismar                    3:8           

________________________________________________________________________________________________________________

21.08.2022

WJD in Bützow am Start

 

Am heutigen Sonntag hatte die "neue" weibliche D-Jugend ihren ersten Einsatz zu bestehen. Beim Eurawasser-Cup in Bützow waren außer der TSG noch fünf weitere Mannschaften am Start. Nach ein paar Trainingseinheiten war es für die Mädels am Ende ein gelungener Test in Vorbereitung auf die neue Saison. Für einige von ihnen war es sogar die erste Teilnahme an einem Turnier. Umso schöner war es zu sehen, dass sie in allen Spielen eine geschlossene Mannschaftsleistung zeigten. Am Ende konnte das Team nach drei Siegen und zwei Niederlagen den 2.Platz belegen.

 

TSG Wismar - Mecklenburger SV    11:4

TSG Wismar - TSV Bützow              11:5

HSV Grimmen - TSG Wismar             8:5

TSG Wismar - Rostocker HC            9:10

TSG Wismar - HSV Waren                14:2

________________________________________________________________________________________________________________

20.08.2022

MJC war in Plau gefragt

 

Jeder gegen Jeden war die Devise in Plau. Mit insgesamt sechs Mannschaften startete das Turnier der MJC in Plau.  Allein fünf Mannschaften waren aus dem Bezirk West aus MV anwesend. Lediglich die HSG Osterburg reiste aus Sachsen-Anhalt an. 

Die Mannschaft trainierte zwar erst eine Woche in der Halle, wollte aber trotzdem schon Spielpraxis sammeln. Auch der jetzige Stand der Jungs sollte ins Auge gefasst werden, denn die Mannschaft muss sich, wie andere auch, für die kommende Saison neu formieren.

Man ging also ohne große Ambitionen in dieses Turnier.

Am Ende sprang ein sehr guter 2.Platz, mit einer knappen Niederlage gegen den späteren Turniersieger aus Osterburg, heraus.

Auf diese Leistung lässt sich aufbauen, zumal auch noch mehrere Spieler kurzfristig wegen Krankheit ausfielen.

 

TSG Wismar - TSV Bützow            14:7

TSG Wismar - Plauer SV                11:5

HSG Osterburg - TSG Wismar         8:7

TSG Wittenburg - TSG Wismar       8:12

TSG Wismar - Mecklenburger SV   12:1