17. Handball Weihnachtsturnier des VfL Blau Weiß Neukloster

 

Unsere Mädels haben nach einem schwierigen Saisonstart einen fantastischen Teamgeist entwickelt und mit einem hohen Kampfgeist heute toll zusammen gespielt. Das gibt hoffentlich viel Auftrieb für die Spiele im neuen Jahr. Wir Trainer sind so super stolz auf unsere Mädels!

Hier die Ergebnisse:

TSG Wismar - BHV 2 (2010)  14:5

TSG Wismar - Eintracht Rostock  17:6

TSG Wismar - BHV 1 (2010)   9:7

TSG Wismar - VfL Neukloster   14:5

_______________________________________________________________________________________________________________


 

Gelungener Jahresausklang – wJE I mit 2. Platz beim Weihnachtsturnier in Neukloster

 

Am Samstag stand für unsere wJE I mit dem Weihnachtsturnier in Neukloster die letzte sportliche Herausforderung auf dem Programm. Durch die Grippewelle reduzierte sich das Teilnehmerfeld kurzfristig auf nur noch 6 Mannschaften, die im Spielmodus jeder gegen jeden antraten. Neben dem Gastgeber VfL BW Neukloster und unserer Mannschaft traten noch die SG Lützow, der Rostocker HC und die wJEI und wJEII von SV GW Schwerin an. Nachdem man in der Bezirksliga bisher verlustpunktfrei alle Spiele absolvieren konnte, waren Trainer, Eltern und Spielerinnen vor dem Turnier gespannt, wie man mit den Mannschaften aus den Landesleistungszentren aus Schwerin und Rostock mithalten kann.
Durch die aktuell bestehende Grippewelle fielen zwar neben 5 Spielerinnen auch Trainer Hannes aus, doch dies fiel in den ersten beiden Spielen gegen SG Lützow (8:0) und gegen SV GW Schwerin II (10:1) nicht sonderlich auf. Die Mädchen standen sicher in der Abwehr und konnten sich über sichere Zuspiele so freispielen, dass die Angriffe meistens mit einem Torerfolg endeten.
Der Rostocker HC im dritten Spiel war die erwartete Herausforderung. Zu Beginn legten kämpferisch starke Rostockerinnen bis zum 3:3 immer ein Tor vor, wobei wir jedes Ausgleichstor uns hart erarbeiteten mussten. Doch je länger das Spiel ging, desto besser konnten wir uns auf das Rostocker Spiel einstellen und konnten dies mit 3 weiteren Toren und einem 6:3-Erfolg krönen.
Im vierten Spiel ging es um den Turniersieg gegen die Mädchen vom SV GW Schwerin I. Die Schweriner Mädchen zeigten gegen uns ihr bestes Handball, verteidigten hoch und kamen zu Beginn zu oft zu leichten Kontertoren (0:5). Leider konnten wir uns erst spät auf die sehr gute Manndeckung der Schwerinerinnen einstellen und verloren das Spiel letztendlich mit 2:9. Bis zu den Platzierungsspielen in der Bezirksliga liegt für das Trainerteam Christoph Radder und Hannes Tilsen also noch einiges an Trainingsarbeit auf dem Programm, um unsere Mannschaft besser auf das Schweriner Spiel einzustellen.
Im letzten Spiel gegen den Gastgeber aus Neukloster (8:0) konnten sich noch einmal alle Mädchen mit einem eigenen Torerfolg für ein tolles Turnier belohnen und letztendlich verdient die Silbermedaillie gewinnen, die vom Weihnachtsmann persönlich überreicht wurde.

Wir wünschen unseren kranken Spielerinnen alle eine gute Besserung und freuen uns wieder auf eine rege Beteiligung im neuen Jahr.

Es spielten: Amalia (Tor) – Rosa, Leni, Klara, Lina, Marta, Dalia, Loret und Maja
Es fehlten: Elli, Emma, Liva, Edda und Jonna